PIM-Vertriebskonzept

Veröffentlicht von Mesut Pazarci am

 

 

abc

Anleitung für den erfolgreichen Vertrieb

Sie beginnen Ihr Geschäft ohne jegliche Einstiegsgebühren oder Kosten. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist, die Menschen in Ihrem Umfeld zu informieren. Dies ist ein Leichtes, denn wenn es um Gold geht, sind die Menschen sehr offen und hellhörig.

DIE KONTAKTAUFNAHME

Die richtige Vorgehensweise ist hier, dass Sie sich mit Ihren Freunden, Bekannten bzw. potentiellen Mitarbeitern persönlich treffen. Dies ist wichtig, da eine persönliche Kommunikation eine ganz andere Basis als beispielsweise ein Telefonat schafft. Ein vertrautes Gespräch von Mensch zu Mensch geht weit über ein Telefonat hinaus, Informationen können so von Ihnen besser und direkter wiedergegeben werden. Auch ist es Ihrem Gegenüber so leichter möglich, auf das Gesagte in Form von Fragen zu reagieren. Wenn etwas nicht verstanden wurde, kann dies in der vorteilhafteren Situation des persönlichen Gesprächs besser geklärt werden.

EINLADUNG

Vereinbaren Sie ein nettes Treffen in zwanglosem Rahmen. Sprechen Sie ihren potentiellen Geschäftspartner auf das Geschäftsmodell an und erklären Sie das PIM-System. Falls Sie selbst neu in der Branche sind, sollte das Gespräch Ihr Betreuer führen. Im nächsten Schritt melden Sie sich und Ihren Gast bei einer Führungsperson für eine PIM-Veranstaltung in Ihrer Nähe an. Diese Informationsabende finden regelmäßig statt. Kontaktieren Sie hierzu das PIM-Büro in Ihrer Nähe. Daraufhin erhalten Sie eine Bestätigung für die Teilnahme an der Veranstaltung für sich und Ihren Gast. Im nächsten Schritt füllen Sie mit Ihrem Gast das Einladungsformular aus.

VERANSTALTUNG

Vor der Veranstaltung tragen Sie sich bitte mit Ihrem Gast in die Teilnehmerliste ein. Bitte planen Sie hierfür einige Minuten ein und seien Sie pünktlich vor Ort.
Die Veranstaltung untergliedert sich in drei Vorträge zu folgenden Themen:

Teil: Unternehmen und Produkt
Teil: Das Karrieresystem der PIM
Teil: Wie werde ich Geschäftspartner?

Bereits nach dem ersten Teil stellen die meisten Besucher fest, ob sie Interesse an einer Geschäftspartnerschaft haben oder nicht. Nach unseren Erfahrungen entscheiden sich fast alle Besucher für eine Teilnahme am zweiten Teil der Veranstaltung. Am Ende des 2. Teils wird eine Pause von 20 Minuten eingelegt. Bitte bleiben Sie mit Ihrem Gast sitzen. Sie erhalten nun mehrere Dokumente: Einen Bewerbungsbogen, den Geschäftspartner-Vertrag, das PIM Gold-Abo und die Grund- seminar-Anmeldung. Diese Unterlagen füllen Sie bitte mit Ihrem Gast aus.

DIE NACHBETREUUNG

Treffen Sie Ihren Gast einen Tag später wieder und füllen Sie mit ihm die Liste „Schatzkiste“ aus. Auf diese Weise kann Ihr Gast sich gleich an der Neukundenakquise versuchen.

SCHULUNG

Nehmen Sie Ihren Gast zur nächsten Schulung mit, die wöchentlich in einem PIM-Büro in Ihrer Nähe stattfindet. In diesen Kursen kann er sich weiteres, wertvolles Wissen aneignen, ebenso erhält er auf diese Weise alle wichtigen Informationen, die Sie bzw. andere PIM-Vertriebler haben. Das dort vermittelte Grundwissen ist essentiell für die erfolgreiche Arbeit als PIM-Vertriebsmitarbeiter.

Vertriebsweg Internet

Neben der direkten Kundenakquise im Verkaufsgespräch bietet das Internet die Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen. Allgemein können sich Interessierte online zum Thema Gold als Geldanlage bei der PIM unter www.pim-gold.com informieren. Darüber hinaus kann Gold direkt über den firmeneigenen Online-Shop bezogen werden.

Sinn und Zweck diverser Landingpages ist es, die Kunden auf die Website der PIM weiterzuleiten. Das Suchmaschinenmarketing (SEO / SEM) garantiert eine überdurchschnittliche Web-Präsenz der PIM-Seiten. Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist die Verbesserung der Sichtbarkeit des jeweiligen Firmenauftritts im worldwideweb innerhalb der Ergebnislisten der Suchmaschinen.

Für die Vertriebler bietet das PIM-Business-System (www.business.pim-gold.com) eine Vielzahl an Möglichkeiten. So erhält jeder Geschäftspartner einen eigenen Login für den Vertriebs-Bereich sowie eine eigene Seite. Diese bietet neben einer komplett strukturierten Übersicht für die eigene Organisation eine persönliche Profilseite. Fast alle bürokratischen Arbeitsschritte und die gesamte Organisation wie Dokumentverwaltung und Strukturaufbau sind online möglich.

Ebenso erhält jeder Kunde der PIM sein eigenes Kunden-Login, so dass er regelmäßig sein aktuelles Gold-Depot abrufen kann. Über den Online-Shop für Vertriebler kann das gewünschte Gold für die Kunden bequem bezogen werden.

Im interaktiven Vertriebsbereich, der gleichzeitig als soziales Netzwerk dient, stehen neben verschiedenen Videos auch einige Seminare online zur Verfügung und sind so jederzeit und überall abrufbar. Im online Video-Chat können die Geschäftspartner konferieren und sich untereinander austauschen.

Eine Seminar-Übersicht über alle deutschlandweit stattfindenden Veranstaltungen mit integrierter Online-Buchung rundet das Angebot ab.

online

Kategorien: Allgemein

Mesut Pazarci

Gold ist meine Welt. Mit physischem Gold konnte ich viele Kunden Jahr für Jahr nicht nur eine sichere sondern auch eine rentable Anlage bieten. Dadurch erreichte ich überdurchschnittliche Erfolgsquoten bei meinen Vertriebspartner und in unserem Unternehmen.

%d Bloggern gefällt das: