Nun ist die Unsicherheit darüber am Ende, wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Donald Trump hat die Wahl für sich entschieden und seine Gegner hinter sich gelassen. Die Anleger versuchen ihre Portfolios entsprechend der neuen Situation umzustrukturieren. Hohe Aufmerksamkeit galt nach wie vor Gold, welches kurz nach dem Wahlausgang stark anstieg.

Donald Trump hatte von Anfang an signalisiert, dass er sich um die Industrie rund um die fossilen Brennstoffe kümmern wolle. Umweltbelange sind dabei eher eine Nebensache. Er wird sich im Kohle und Öl kümmern und diese Wirtschaftszweige voranbringen, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Damit werden die USA zum größten Ölverbraucher auf der Welt werden.

Während beim Rohöl im US-Handel zu Beginn der Wahlnacht noch nicht allzu viel passierte, fielen die Positionen im Handel in Asien massiv um über 3 Prozent zurück. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich ein Wahlsieg von Donald Trump ab.

Die ersten Reaktionen bei den Rohstoffpreisen lassen den Schluss zu, dass die meisten Investoren unter Trump als US-Präsidenten konjunkturelle Schwierigkeiten befürchten. Der Ölpreis spiegelte dies wider und gab um 1,6 – 1,7 Prozent nach.

Wie so oft in so einer Situation suchen Investoren die Sicherheit von Gold. Bereits vor dem Ende der Wahl zeichnete sich die Angst der Investoren an, dass Donald Trump als Sieger der Wahl hervorgehen könnte und trieb den Preis für Gold nach oben. In Asien legte der Goldpreis zeitweise um 5,4 Prozent zu. Im Handel in Europa stieg Gold um gut 4 Prozent über das Vortagesniveau.

Eine Feinunze (rund 31,1 Gramm) notierte am Dienstagmorgen in der Spitze bei 1.337,38 USD (1.211 Euro) und erreichte damit den höchsten Stand seit Ende September. Darüber hinaus erhalten Edelmetalle Rückenwind durch den schwachen US-Dollar, der Gold für Käufer aus dem Nicht-Dollarraum teurer macht.

Aber egal, welche politischen Maßnahmen in der nächsten Zeit auf unseren Planeten zukommen, Gold wird seinen Charakter als Wertspeicher wie zu jeder Epoche unter Beweis stellen. Für eine Investition in Gold existiert nur ein richtiger Zeitpunkt: Jetzt!

Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.

Bildrechte: Fotolia, Urheber: nikola93, Foto-ID: #123554985